Wir als EC-Teenkreis haben ein Patenkind!

Es ist der 11-jährige Gerber aus El Salvador. Im Rahmen der Patenschaft unterstützen wir Gerber mit einem monatlichen, finanziellen Beitrag, durch welchem es ihm möglich ist, ein Kinderzentrum in seinem Heimatort zu besuchen. Dort lernt und erlebt er viele Dinge und wird auch in seinem Glauben begleitet. So konnte er schon einen Computerkurs machen und hat von Jona aus der Bibel gehört – das ist seine Lieblingsgeschichte. Außerdem haben wir regelmäßigen Briefkontakt mit ihm.

Die Patenschaft wird organisiert von Compassion, einem christlichen Hilfswerk, das international in vielen verschiedenen Ländern tätig ist.

Warum wir das machen?

Weil wir uns bewusst sind, dass wir einem reichen Land leben und vielen anderen Menschen nicht die gleichen Möglichkeiten offen stehen, die wir haben. Deshalb möchten wir von diesem Privileg etwas weitergeben. Eine 1-zu-1-Patenschaft finden wir gut, weil wir miterleben können, was unser Patenkind erlebt und lernt.